Main / Das Archipel / Der östliche Bereich

Der östliche Bereich

Der östliche Bereich der Schären enthält die Insel Kemiönsaari  mit ihren 3000 kleineren Inseln und Särkisalo, die ein Teil der Stadt Salo ist.
Auf dem grössten Küsteninsel Finnlands liegt die Gemeinde Kemiönsaari. Die Brücke von Rungonsalmi im Norden und der Kanal von Strömma im Osten verbinden die Gemeinde mit dem Festland. Strömma Kanal ist der einzige Ort in Finnland, wo man Ebbe und Flut  erleben kan. Wenn man auf dem Seeweg die Insel erreichen will, fährt man mit der Kokkila Fähre, der zwischen Angelniemi und Kokkila  nordöstlich der Kemiönsaari Insel fährt.Landwirtschaft, Fischfang und Industrie sind weiterhin wichtige Erwerbe in der Gemeinde, aber die Bedeutung von Unternehmen, Tourismus und Service wird grösser. Die Gemeinde hat auch alte Schiffahrttraditionen.Särkisalo liegt östlich von Kemiönsaari und da beschäftigen die Bewohner sich meist mit Service und Industrie. In Finby gibt es ein Kalksteinbruch, wo seit 1882 Kalkstein abgebaut und verarbeitet wird, von Anfang an im Tagebau und heute unterirdisch in einer Tiefe von 470 Metern.

 

Im Sommer 1996 wurde der Leuchtturm Bengtskär rechtzeitig zu seinem 90. Jahrestag wieder eröffnet. Bengstkär, der aus Granit gebaut ist, ist der höchste Leuchtturm in den nordischen Ländern und er erhebt sich 52 Meter über dem Meeresspiegel. Heute gibt es da ein Museum, eine Kapelle,ein Café, und da kann man auch übernachten. Was könnte mehr spannend sein als eine Nacht in einem richtigen Leuchtturm weit vom Festland zu verbringen!

Kemiönsaari ist eine Insel der Kultur. Hier gibt es Wikingerhäuser in Rosala und in Vänö, Freiluftsmuseum Sagalund mit Bauernkultur, Söderlångvik mit ihren Kunstschätzen, Kunstausstellungen und Hantwerkern. Baltic Jazz in Taalintehdas ist ein Ziel für Jazzfreunde und Bootsfahrer im Juli. Vielleicht wollen sie während der Festspiele in einer der sieben Kirchen der Insel klassische Musik geniessen? Oder den Mittsommer feiern? In Särkisalo auf einer Landstrassenfähre tanzen? Einige Inseln westlich von Dragsfjärd, z.B. Aussichtsinsel Högland und Sandö mit ihren Sandrücken, gehören zum Nationalpark des Schärenmeers. Die Informationszentrale des Parks Sinisimpukka liegt in Kasnäs, dahin kan man längs der neuen Brücke in Lövö fahren. Diese Brücke wurde im Sommer 2011 fertig. 

  
Die Stadt Parainen | Brinkastentie 1 | FI-21660 Nauvo FINNLAND | Tel. +358 (0)400 117123 info@lansi-turunmaa.fi webdesign: eben innovation